Home
Amtl. Bekanntmachung
Aktuelles
Bürgermeister/in
Gemeindevertretung
Gemeinde-Sitzungen
Sitzungsarchiv
Ortsrecht
Die Gemeinde
Amt Hohe Elbgeest
Presse
Archiv
Vereine
Organisationen
Örtliche Anbieter
Kontakt
Links
Impressum
Sitemap


Schön, dass Sie vorbeischauen. Wir hatten
Gäste seit 25.7.08. Vielen Dank für Ihr Interesse!

Liebe Dassendorferinnen, liebe Dassendorfer,

liebe Besucher unserer Internetseite,

 

an dieser Stelle darf ich Sie als Bürgermeisterin der Gemeinde Dassendorf begrüßen.

 

Liebe Dassendorferinnen und Dassendorfer,

 

bevor der Mannheimer Karl von Drais die nach ihm benannte Draisine erfand, tüftelte er an anderen Fortbewegungsmitteln, die einen eigenen, von Pferden unabhängigen Antrieb ermöglichen sollten. Am 12. Juni 1817 startete er zu einer ersten öffentlichen Fahrt mit einem hölzernen Laufrad. Das Fahrrad, das aus dem öffentlichen Verkehr nicht mehr wegzudenken ist, feiert somit in diesem Jahr 200-jährigen Geburtstag.

 

Heutzutage wird nach Wegen gesucht, den Bedarf an individueller Mobilität von fossilen Brennstoffen unabhängig machen. Dabei spielt das Fahrrad eine immer größere Rolle.

Auch die Gemeinde Dassendorf beschäftigt sich derzeit mit alternativen Mobilitätskonzepten. Als eine von drei Kommunen in Schleswig-Holstein hat Dassendorf den Zuschlag für ein Förderprojekt, unterstützt von der AktivRegion Sachsenwald Elbe, erhalten.

 

Dassendorf ist als Beispielkommune ausgewählt worden, um im Randgebiet einer Großstadt die Verbindung von individueller Mobilität (per E-Bike, Carsharing-Modellen und anderem) und öffentlichem Nahverkehr zu beleuchten. Hierzu hat ein erstes Treffen mit HVV, AktivRegion, Gemeinde, Planungsgruppe und dem Klimaschutzmanager des Amtes Hohe Elbgeest stattgefunden.

 

Auch einige Frauen des Amtsbereiches widmen sich dem Thema Rad: Am Samstag, 8. Juli um 14 Uhr starten sie auf dem Christa-Höppner-Platz zu einer zweistündigen Radtour in Dassendorf mit anschließendem gemeinsamen Picknick, zu der alle Altersgruppen herzlich eingeladen sind. Eine Dorferkundung per Rad, zu der auch Männer und Kinder aus allen Amtsgemeinden willkommen sind und die an weiteren Samstagen in anderen Dörfern fortgesetzt wird. Ich schließe mich der Gruppe gern an und werde an unterschiedlichen Haltepunkten wie Sportplätzen, Wasserversorgungsstation, Feuerwehrgerätehaus und Gewerbegebiet Auskunft über unseren Ort geben.

 

Aber auch die Kommunalpolitik kommt vor den Sommerferien nicht zu kurz: die nächste öffentliche Sitzung der Gemeindevertretung wird voraussichtlich am 18. Juli um 19.30 Uhr im Multifunktionssaal am Christa-Höppner-Platz stattfinden. Nähere Einzelheiten dazu finden Sie rechtzeitig in den Aushangkästen in der Gemeinde und im Internet unter www.dassendorf.de.

 

Ab dem 24. Juli starten alle Schülerinnen und Schüler in die verdienten Sommerferien. Der Kreisjugendring Herzogtum Lauenburg hat zum 48. Mal eine Ferien(s)pass-Aktion gestartet. Das Ferienprogramm bietet Kindern und Jugendlichen im Alter zwischen 6 und 17 Jahren ein vielseitiges Angebot in den Sommerferien mit Kursen, Tagesausflügen bis hin zu mehrtätigen Freizeiten. Der Ferienpass, der auch Ermäßigungen für Freizeiteinrichtungen im Kreis, Nachbarkreisen und Hamburg enthält, wurde in den örtlichen Kitas und der Alfried-Otto-Grundschule ausgegeben. Im Sekretariat des Amts Hohe Elbgeest liegen Exemplare zum Abholen bereit.

 

Ob Radtouren, Tagesausflüge, Hängematte im eigenen Garten oder Fernreise: Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie, dass Sie gemeinsam im Sommer „einen Gang zurückschalten“ können.

 

Ihre

                                              

Martina Falkenberg

Bürgermeisterin

  

 

 

Gemeinde Dassendorf
bgm-dassendorf(at)amt-hohe-elbgeest.de